5 Tipps wie du deine Selbstliebe stärken kannst

1. Juli 2018

Das Thema Selbstliebe holt einen ja immer wieder ein. Man liest immer wieder darüber und manchmal nervt es ganz schön dieses Thema – zumindest ist es mir schon mal so gegangen.

Ja, es ist wichtig sich selbst zu lieben – doch wie macht man das denn genau?

Was kann man denn tun, damit die Liebe zu einem selber mehr und mehr wird?

Genau darum geht es in diesem Blog Artikel von mir. Du wunderst dich vielleicht warum ich über dieses Thema schreibe, wo es bei mir doch um das Thema „Berufung“ geht. Hast du deine Berufung noch nicht gefunden? Dann kannst du HIER nachlesen, warum das vielleicht so ist. Nun eines ist wichtig, dass du dir bewusst machst:

Deine Berufung wirst du dann finden, wenn du dich selbst liebst.

Warum?

Ganz einfach. Wenn du dich an die erste Stelle in deinem Leben stellst, als die wichtigste Person in deinem Leben, dann kannst du viel leichter beginnen dir über deine Berufung klar zu werden. Denn wenn du dir selber wichtig bist und dich liebst, dann ist es dir auch wichtig, ein SINNvolles erLEBEN zu haben – deine Berufung zu leben.

Doch lass uns nun gleich in die Praxis gehen, damit du beginnen kannst, dich mehr und mehr zu lieben.

Meine 5 Tipps zu deiner Selbstliebe

1. Wöchentliches Date

Plane dir in deinen Kalender in jeder Woche fixe Zeiten ein, wo du dich mit dir selber beschäftigst. Damit meine ich nicht zum Therapeuten zu laufen, sondern in dieser Zeit sollst du dir Gutes tun. Geh zum Masseur, buch dir eine Wellnessbehandlung, lass dir die Badewanne ein und lies dein derzeitiges Lieblingsbuch, meditiere, mach Sport, lieg faul auf der Couch herum usw. usw. usw.

Wichtig ist hier, dass du das tust, was dir WIRKLICH gut tut – egal was es ist.

 

2. Dein Liebesbuch

Besorg dir ein hübsches Notizbuch, Mappe oder irgendetwas in der Art, was du gerne magst. In dieses Liebesbuch notierst du dir täglich mind. 3 Dinge, die du an dir selber sehr magst – die du toll findest – was du großartig kannst; im besten Fall sogar liegst. Und von Woche zu Woche wird dein Liebesbuch voller und voller. Und nach einiger Zeit kannst du dir diese Schätze durchlesen und die Liebe zu dir selber genießen.

 

3. Körper, Geist, Seele

Kümmer dich regelmäßig um diese 3 Aspekte deines Seins. Gönn deinem Körper etwas das er sehr mag (Meditation, Massage, Sport usw). Deinem Geist etwas, wo er zur Ruhe kommen kann, woran er sich erfreut usw. DU natürlich auch deiner Seele, woran erfreut sich deine Seele? Was ist SINNvoll für sie? Was das ist, kann nur jeder für dich selber entscheiden, denn hier sind ja die Geschmäcker und Bedürfnisse sehr unterschiedlich.

 

4. Sei deine eigene Cinderella-Fee

In dein Liebesbuch notier dir auch immer wieder deine Wünsche und Träume, die so hochkommen. Markier sie dir in einer Farbe die du magst. Schreib alles auf, auch wenn es im Moment sehr utopisch ist, dass sie sich erfüllen. Das macht nichts. Schreib sie nieder. Lass es einfach rausfließen aus dir und bewerte es nicht, was du niederschreibst. Es kommt alles aus deinem Innersten und ist daher wert, wertgeschätzt zu werden.

 

5. Es wird wahr

Lies dir deine notierten Wünsche und Träume durch. Welchen kannst du beginnen, dir zu erfüllen? Manche brauchen vielleicht auch etwas Vorbereitungszeit. Doch was kannst du JETZT tun, damit sich dein Wunsch erfüllt? Beginne damit, dir mehrmals im Jahr deine Wünsche und Träume zu erfüllen und genieß es!

 

Beginne damit dich selber wichtig zu nehmen.

Beginne damit, dich an die erste Stelle in deinem Leben zu stellen.

Beginne damit dich selbst zu lieben.

Du hast es dir verdient.

Alles Liebe
Manuela